dtl-net.de  Onlinekatalog    Startseite  |   Kontakt

Häufige Fragen

Sind alle Angebote Originalabonnements / Originalkarten?

Ja. Sämtliche Abonnements werden direkt bei dem Provider oder im jeweiligen Ausgabeland des Anbieters über den autorisierten Facheinzel- bzw. Großhandel erworben. Es handelt sich also nicht um "Piratenkarten" oder ähnliches.

Wie lang ist die Laufzeit der einzelnen Abonnements?

Mit wenigen Ausnahmen beträgt die Standard-Laufzeit 12 Monate. Die genaue Laufzeit ist bei jedem Angebot vermerkt.

Laufzeit unbegrenzt, wie ist das möglich?

Einige Programme sind im eigentlichen Sinne keine Pay TV Bouquets sondern öffentlich - rechtliche Anbieter, welche gebührenfinanziert ihre Leistungen anbieten. Jeder rundfunkgebührenzahlende Haushalt erhält so im Ausgabeland den Zugang zu den Programmen.Dabei ist dieser unbegrenzt gültig, solange der ursprüngliche Besitzer seine Rundfunkgebühren zahlt.

Wie kommt das Abonnement mit dem Provider zustande?

Wenn der Anbieter seine Angebote europaweit vermarktet, wird ein Abonnementvertrag zwischen Ihnen und dem Provider geschlossen. Die Abonnementgebühren werden monatlich oder quartalsweise per Bankeinzug bzw. Kreditkarte, bei Jahreszahlungen per Überweisung direkt an den Anbieter gezahlt. Ich stelle Ihnen dafür eine Vermittlungsprovision in Rechnung.

Wenn der Anbieter seine Angebote nicht europaweit vermarktet, was ist dann?

Um auch im Ausland auf seine "Heimatprogramme" nicht verzichten zu müssen, vermittle ich Ihnen über meine Lieferanten ein Originalabonnement im Ausgabeland des Pay TV Providers, was auf Ihre dortige Adresse angemeldet wird.

Wie erfolgt die Abrechnung solcher Abonnements?

Im Normalfall werden die Abonnements für 12 Monate im Voraus bei dem Anbieter bezahlt. Sollte dies nicht möglich sein, erfolgt eine Abrechnung per Kreditkarte.

Wie kommt der im Vergleich zum Original oft wesentlich höhere Preis zustande?

Der höhere Gesamtpreis entsteht durch folgende zusätzliche Kostenanteile, welche neben dem Abonnementpreis erhoben werden:
• Smart Card Deposit (Sicherheitsgebühr bei Kartenverlust)
• Einfuhrkosten (Versand, Bankgebühren, evtl. Zoll)
• Händler Provisionen
• die beim Wiederverkauf entstehende Mehrwertsteuer
Die Erstfreischaltung wird außerdem gesondert berechnet.

Welche Garantieleistungen gibt es?

Die Garantieleistung erstreckt sich über die Laufzeit des Abonnementvertrages. Wenn ein Anbieter nicht europaweit vermarktet wird, kann keine Garantie gegeben werden, da das Abonnement u.U. auch außerhalb des Hoheitsgebietes des Providers genutzt wird. Außerdem gilt: Für Smart Cards und deren Sendezeiten sowie Satelliten- / Transponderwechsel übernehme ich grundsätzlich keine Garantie oder Haftung, dieses gilt auch für Pay TV Anbieter Konkurs oder andere Begebenheiten!

Was ist bei Anbietern, welche nicht europaweit angeboten werden, noch zu beachten?

Das Abonnement darf nicht außerhalb des Hoheitsgebietes des Pay TV Providers genutzt werden. Wenn Sie das Abonnement zeitweise im Ausland betreiben, sollten Sie unter keinen Umständen in direkten schriftlichen oder telefonischen Kontakt mit dem Pay TV Provider treten. Der Anbieter kann das Abonnement sofort kündigen und den Zugang für Sie unverzüglich sperren.

Wie ist der Ablauf der Bestellung?

Bei Interesse nutzen Sie einfach das Kontaktformular und füllen dieses vollständig aus. Sie erhalten dann ein Angebot (als *.pdf File) per E-Mail zugesandt. Wenn es Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie eine Bestellung auslösen, in dem Sie den Angebotsbetrag per Vorauskasse auf die angegebene Bankverbindung überweisen.

Wie lang ist die Lieferzeit?

Nach Vorauskassenzahlung erhalten Sie innerhalb von ca. 15- 20 Werktagen die freigeschaltete und getestete Smart Card und ggf. Decoder zugesandt.

Ich finde den gewünschten Anbieter auf der Homepage nicht, gibt es weitere Angebote?

Ich bin ständig bemüht, das Angebot an Originalabonnements auszuweiten, fragen Sie deshalb doch einfach per E-Mail oder Telefon an.